Manuelle MWE auf Youtube Manuelle MWE auf Google Plus Manuelle MWE auf Facebook

Teilnahmebedingungen

Allgemeine Hinweise

1. Anerkennung als Weiterbildungsträger

Die drei Seminare der Deutschen Gesellschaft für Manuelle
Medizin sind anerkannte Weiterbildungsträger für Ärzte zur
Zusatzbezeichnung Manuelle Medizin/Chirotherapie durch
die jeweiligen Landesärztekammern.

2. Eingangsvoraussetzungen

Abgeschlossenes Medizinstudium und Approbation.

3. Ablauf der Weiterbildung

Die Zahl der Weiterbildungsstunden lt. Musterweiterbildungsordnung
der BÄK beträgt 320 Stunden. Die Kursabstände
sollen drei Monate betragen. Im Ausland absolvierte Kurse
können nur dann für die Weiter bildung in den drei DGMMSeminaren
anerkannt werden, wenn der Nachweis erbracht
wird, dass sie von Kursinhalt und -dauer mit den Kursen der
DGMM vergleichbar sind. (www.bäk.de)
In der Muster-Weiterbildungsordnung 2005 der Bundesärztekammer
wird ein Abstand zwischen den einzelnen Kursen in
Manueller Medizin von mindestens drei Monaten empfohlen.
Diese Empfehlung wird nicht in den Richtlinien aller für die
Umsetzung zuständigen Landesärztekammern umgesetzt; in
anderen Kammern wird es dagegen sehr exakt überprüft.
Wer aus gewichtigem Grund von dieser Regel über den
Mindestabstand abweichen will oder muss, sollte dies vorher
mit der für ihn zuständigen Kammer absprechen und sich
schriftlich bestätigen lassen. Die MWE übernimmt ausdrücklich
keinerlei Haftung für aus diesem Grund ggf. nicht anerkannte
Kurse. Es erfolgt daher auch keine Rückerstattung von
Kursgebühren, wenn abweichende Abstände zwischen den
Kursen von der jeweiligen Kammer nicht anerkannt werden.
Die Reihenfolge ist für jedes Seminar aus der Aufstellung der
Kursinhalte erkennbar. Die Kursreihenfolge muss eingehalten
werden. Ausnahmen sind bei den Kursen AK II und AK III auf
Antrag möglich.

4. Zertifikatserteilung

Am Ende des letzten Kurses findet eine theoretische und praktische
Prüfung statt. Es wird ein Zertifikat erteilt, das den
erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung im entsprech enden
Seminar bescheinigt. Für die Beantragung der Zusatz bezeichnung
Manuelle Medizin /Chirotherapie ist eine Fach arzt -
anerkennung erforderlich. Die Zusatzbezeichnung ist bei der
zuständigen Ärztekammer zu beantragen.

5. Allgemeine Hinweise der DGMM

An-, Ab- und Ummeldungen müssen grundsätzlich schriftlich
erfolgen. Die Kursbescheinigung wird nur nach Teilnahme am
gesamten Kurs erteilt. Bei verspäteter Anreise oder vorzeitiger
Abreise sowie zeitweiliger Abwesenheit vom Kurs wird keine
Bescheinigung erteilt. In diesem Falle muss der gesamte Kurs
wiederholt werden. In begründeten Fällen ist die Wiederholung
eines Kurstages möglich.
Die Teilnahme an den Kursen ohne Anmeldungsbestätigung
ist nicht möglich. Informationen zu Unterkünften und
Verpflegung erhalten Sie bei den örtlichen Verkehrsämtern.
Diese Kosten sind nicht in den Kursgebühren enthalten.
Sport bzw. Badebekleidung, bequeme Schuhe sowie ein
großes Handtuch o. ä. sind zum Kurs mitzubringen.

6. Änderungen

Änderungen der angegebenen Termine, der Kursorte, der
Lehrerbesetzung oder der Ausfall von Kursen wegen unzureichender
Teilnehmerzahlen oder sonstiger wesentlicher
Gründe bleiben vorbehalten.
Anmeldungen können nur bearbeitet werden, wenn uns eine
entsprechende Anmeldung per Telefax oder E-Mail vorliegt.
Kurse können Sie auch online buchen:

Zur Kursbuchung

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um möglichst frühzeitige
Anmeldung. (Spätestens 4 Wochen vor Kursbeginn.)
Der Kurs ist fest gebucht, wenn eine Anzahlung von 200,– Euro
per Last schrift oder Überweisung erfolgt ist. Die Anzahlung
wird auf die Gesamtkursgebühr angerechnet. Der Restbetrag
ist 4 Wochen vor Kursbeginn zu überweisen oder wird per
Lastschrift (nur bei Erhalt eines Lastschriftsmandates!)
eingezogen, sonst riskieren Sie die Streichung von der Teilnehmerliste
und das Einbehalten des Anzahlungsbetrags.
Bei Annulierung der Einschreibung bis 4 Wochen vor Kursbeginn
erstatten wir den Anzahlungsbetrag, bei späterem
Rücktritt werden 30% der Kursgebühr, maximal 200,– Euro,
einbehalten bzw. in Rechnung gestellt. Bei Kursumbuchungen
gelten die gleichen Regelungen. Eine Rückerstattung des
bezahlten Kurshonorares bei unentschuldigter Nicht-Teilnahme
am Kurs ist nicht möglich.
Bei den Kursen Akupunktur, Kinesio-Sportstaping, Regulierung
des Bindegewebes, Tages- und Wochenendrefresher sind die
Gebühren bei Anmeldung in voller Höhe zu bezahlen.
Die Kursbescheinigung wird nur nach vollständiger Bezahlung
und nach Absolvierung aller Kurseinheiten erteilt. Bei verspäteter
Anreise und / oder vorzeitiger Abreise wird die Be-
scheinigung nicht ausgehändigt.
Für nachträglich auszustellende Teilnahmebescheinigungen
(Ersatz) wird ein Betrag von 10,– Euro je Zertifikat erhoben
(Vorauskasse per Überweisung erbeten).

Allgemeine Hinweise MWE

Verbindliche Anmeldung und Auskünfte:

Sekretariat MWE, Riedstr. 5, 88316 Isny
Telefon: 0 75 62 / 97 18-0, Telefax: 0 75 62 / 97 18-22

E-Mail: info@manuelle-mwe.de | www.manuelle-mwe.de

Sprechzeiten: Mo. – Do. 09.00 – 16.00 Uhr / Fr. 09.00 – 15.00 Uhr

Bankverbindung:

Volksbank Allgäu-West eG

BIC: GENODES1WAN, IBAN: DE25650920100076999009

Geben Sie bei der Überweisung bitte unbedingt Kursbezeichnung,

-datum, und -ort an !